Schärfere Markenpositionierung

Dietz verleiht Eigenmarke Tomtar eigenen Auftritt

Produkte der Marke Tomtar haben im neuen Katalog von Dietz einen eigenen Bereich erhalten. (Foto: Dietz GmbH)
Produkte der Marke Tomtar haben im neuen Katalog von Dietz einen eigenen Bereich erhalten. (Foto: Dietz GmbH)

Die Dietz GmbH will ihre Marken Dietz Reha-Produkte und Tomtar künftig schärfer abgrenzen. Das kündigte der Rehahilfsmittel-Spezialist aus Karlsbad an.

"Wir bieten unseren Kunden aus dem Sanitätsfachhandel ein breit gefächertes, hochwertiges Portfolio an rehatechnischen Mobilitäts- und Alltagshilfen", erläutert Dietz-Marketingleiter Michael König. Zudem würden verschiedene Preissegmente abgedeckt. „Neben den sehr professionellen, fachorientierten Versorgungen unserer Kernmarke Dietz Reha-Produkte stellen wir daher seit 2012 mit unserer Eigenmarke Tomtar qualitative Hilfsmittel zur Verfügung, die dem Fachhandel die Wettbewerbsfähigkeit auch im mittleren und unteren Preissegment garantieren. Die Trennung zwischen den beiden Sortimenten möchten wir ab sofort noch klarer ersichtlich machen und haben uns daher für eine schärfere Differenzierung innerhalb unserer Markenpositionierung entschieden."

Im Dietz-Hauptkatalog 2018/19 ist die Trennung der beiden Sortimente bereits angedeutet. Produkte der Marke Tomtar haben einen eigenen Bereich erhalten, der sich durch eine abweichende Gestaltung optisch abgrenzt. Zugleich wurde das Gesamtsortiment neu sortiert: Produkte, die zuvor unter der Kernmarke Dietz Reha-Produkte gelistet waren, als Produkt für die Basisversorgung jedoch eher dem Tomtar-Segment zugehörten, werden ab sofort unter Tomtar geführt. "Ziel der stärkeren Differenzierung ist es, die Auswahl einer passenden Versorgung für den Fachhandel so einfach wie möglich zu machen. Künftig wird es für die Tomtar-Produkte einen komplett eigenen Katalog geben", kündigt Michael König an.

Die Marke Dietz Reha-Produkte umfasst professionelle Hilfsmittel für die Bereiche Rehabilitation und Pflege, die sich laut Hersteller durch höchste Qualität, Funktionalität und eine bis ins Detail flexible Anpassbarkeit auszeichnen. Mit der Eigenmarke Tomtar will das Unternehmen qualitative Basisprodukte für die tägliche Versorgung mit Konzentration auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bereitstellen und dem Fachhandel damit die Wettbewerbsfähigkeit in diesem Segment gewährleisten.

Tobias Kurtz / 11.04.2018 - 08:37 Uhr

Tobias Kurtz / 11.04.2018 - 08:37 Uhr


Weitere Nachrichten

Zentrale Anlaufstelle

Erste Veranstaltung des Exoprothesennetz.SH

Auftakt des Exoprothesennetz.SH: Am 16. April sind im Wissenschaftszentrum im Kieler Wissenschaftspark über 100 Teilnehmer zusammengekommen.


Thera-Trainer France

Medica Medizintechnik gründet erste internationale Vertriebsgesellschaft

Zum 1. April hat die Medica Medizintechnik GmbH mit Thera-Trainer France die erste internationale Vertriebsgesellschaft gegründet.


Schwerpunkt Elektromobilität

Bjarne Eckelt verstärkt Dietz-Team

Bjarne Eckelt verstärkt seit April als Produktspezialist den Reha-Hilfsmittelanbieter Dietz.


Hoffnung auf „Strategieprozess Medizintechnik“

BVMed-Mitglieder wählen neuen Vorstand

Dr. Meinrad Lugan ist auf der BVMed-Mitgliederversammlung am 20. April in Berlin als Vorstandsvorsitzender des Medizintechnik-Verbandes für zwei weitere Jahre wiedergewählt worden. Neu im Gremium ist Ben Bake von der Sanitätshaus Aktuell AG.