Medizintechnologie

Führungswechsel bei Medtronic

Prof. Dr. Babette Simon ist seit Oktober 2017 Geschäftsführerin und Regional Vice President von Medtronic Deutschland.
Prof. Dr. Babette Simon ist seit Oktober 2017 Geschäftsführerin und Regional Vice President von Medtronic Deutschland.

Nach 44 Jahren bei Medtronic übergibt Jo Merkun (67) seinen Part der Geschäftsführung der Medtronic GmbH in neue Hände. Prof. Dr. med. Babette Simon (56) leitet künftig mit Sylvia Theis den Medizintechnologie-Spezialisten.

Prof. Dr. med. Babette Simon hat als Regional Vice President (RVP) zum 1. Oktober ihre Arbeit bei Medtronic Deutschland aufgenommen, teilt das Unternehmen mit. Damit bildet sich eine neue Führungsspitze bei einem der größten Global Player im Bereich Medizintechnologie. Sylvia Theis, die seit 2016 als Director Finance fungiert, kümmert sich weiterhin um die finanziellen Geschicke des Unternehmens. Mit Babette Simon gewinnt Medtronic eine erfahrene Medizinerin, die weitreichende Erfahrungen aus dem Bereich Value Based Healthcare mitbringt.

Simon verfügt über Knowhow aus dem Gesundheits- und Wissenschaftsbereich und weist eine klinische Laufbahn als Internistin und Gastroenterologin auf. Sie qualifizierte sich zum Master of Science in Health Care Management, wurde 2006 Vizepräsidentin der Marburger Universität und 2010 Präsidentin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Seit April 2014 war Babette Simon Medizinischer Vorstand und Vorstandsvorsitzende der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Babette Simon nimmt Funktionen in diversen Aufsichtsgremien im Gesundheits- und Wissenschaftsbereich wahr und ist mit der medizinischen, gesundheitsökonomischen und -politischen Landschaft vertraut.

Tobias Kurtz / 12.10.2017 - 14:41 Uhr

Tobias Kurtz / 12.10.2017 - 14:41 Uhr


Weitere Nachrichten

Weißbuch „Konservative Orthopädie und Unfallchirurgie“

Rückenbeschwerden: Experten wollen konservative Therapie aufwerten

Die nicht-chirurgische Behandlung in Orthopädie und Unfallchirurgie muss gestärkt werden. Das fordern die Autoren des Weißbuchs Konservative Orthopädie und Unfallchirurgie.


Konkretisierung gesetzlicher Vorgaben

Spectaris-Fachverband Medizintechnik beschließt neuen Code of Conduct

Mit einer Zustimmung von 97 Prozent der anwesenden Mitglieder hat sich der Spectaris-Fachverband Medizintechnik am 28. September 2017 auf seiner Jahrestagung für einen grundlegend überarbeiteten Code of Conduct ausgesprochen.


Projektpartner Ottobock

Schlaganfall: BMBF fördert Projekt SmartHealthNet

Der Schlaganfall gehört mit zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Das Forschungsprojekt SmartHealthNet will die Versorgung nach der Akutbehandlung im Krankenhaus verbessern.


Erstes Thema "Transition"

RehaKIND und Kindernetzwerk gründen Aktionsbündnis Kinderreha

Gemeinsam Kräfte bündeln: Auf der Rehacare in Düsseldorf hat RehaKIND gemeinsam mit dem Kindernetzwerk das informelle "Aktionsbündnis Kinderreha" gegründet.