Arbeitsplätze gesichert

Orthopädie- und Rehatechnik Dresden übernimmt art of people

Das Sanitätshaus Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH hat zum 1. Juli die Firma art of people übernommen. Damit soll die Zukunft der Standorte und Arbeitsplätze gesichert sein.

Die Orthopädie- und Rehatechnik Dresden ist mit rund 250 Mitarbeitern an zwölf Standorten in der Region vertreten. Sie versteht sich als kompetenter Partner für Gesundheit, Wohlbefinden und Mobilität. Mit der Übernahme von art of people werden nicht nur die Standorte Görlitz, Niesky, Rothenburg und Markersdorf erhalten, sondern auch den 23 Mitarbeitern ein zukunftssicherer Arbeitsplatz angeboten, teilt der Hilfsmittelversorger mit.

Anliegen und Ziel sind es, die einzelnen Standorte als kompetente, moderne Verkaufs- und Versorgungseinrichtungen weiterzuentwickeln und zu optimieren. Dabei seien der Ausbau und die Pflege einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Ärzten, Therapeuten in Niederlassungen und in den Krankenhäusern sowie mit Kostenträgern der Region eine wichtige Grundlage der Arbeit und gleichzeitig Teil der Unternehmensphilosophie des Unternehmens.

Tobias Kurtz / 03.07.2017 - 11:59 Uhr

Tobias Kurtz / 03.07.2017 - 11:59 Uhr


Weitere Nachrichten

Mitgliederversammlung komplettiert Vorstand

DGIHV veranstaltete erste Fachtagung

Am 14. September trafen sich 60 Fachleute aus der Technischen Orthopädie zur ersten Fachtagung und Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für interprofessionelle Hilfsmittelversorgung (DGIHV) in Berlin.


Lieferantentag

Wie die Strategie der Sanitätshaus Aktuell AG aussieht

Die Sanitätshaus Aktuell AG stellte anlässlich ihres Lieferantentags am 14. September in Bonn ihre Ausrichtung und geplante Aktivitäten vor.


Kompetenzbündelung für Sonstige Leistungserbringer

Noventi Healthcare führt azh, zrk und SRZH zusammen

Die azh (Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum für Heilberufe GmbH), die zrk (Rezeptabrechnungszentrum der Physiotherapeuten/Krankengymnasten GmbH) und die SRZH (Schweriner Rechenzentrum für Heilberufe GmbH) werden in der neuen Noventi Healthcare GmbH zusammengeführt.


Von der Fallpauschale bis zur Digitalisierung

RSR-Fachtagung zeichnete sich durch Themenvielfalt aus

Welche Chancen und Perspektiven bietet der Hilfsmittelmarkt? Auf seiner Fachtagung am 15. September in Nürnberg beleuchtete der Reha-Service-Ring unterschiedlichste Themen.