Gemeinsame Netzwerk- und Fachgruppenarbeit

RSR: Sechs NetworCare-Unternehmen werden neue Partner

Zum 1. Januar 2018 sind sechs Unternehmen aus der NetworCare-Gruppe Mitglied beim RSR Reha-Service-Ring geworden. Zudem haben der RSR und die NetworCare GmbH einen Kooperationsvertrag über eine gemeinsame Netzwerk- und Fachgruppenarbeit geschlossen.

Neu beim RSR sind seit 1. Januar 2018 die Leistungserbringer Sanitätshaus Kowsky (Neumünster), Wilhelm Luttermann (Wesel), Strehlow (Magdeburg), Reha-aktiv (Chemnitz), Zimmermann Sanitäts- und Orthopädiehaus (Straubing) sowie das Gerstberger Vitalcenter (Memmingen). NetworCare-Geschäftsführer Frank Rogge erläutert die Gründe: "Für das Themenfeld Vertragswesen haben wir in den letzten Monaten genauestens geprüft, welche Möglichkeiten es gibt und welche für uns die beste ist. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass der RSR für uns das optimale Paket bietet."

Ebenfalls zum 1. Januar haben die NetworCare GmbH und der RSR zudem einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Beide Vertragspartner wollen in Zukunft im Bereich Netzwerk- und Fachgruppenarbeit zusammenarbeiten, noch wirkungsvoller und durchsetzungsfähiger werden und von der Kompetenz der jeweils anderen profitieren.

Tobias Kurtz / 08.01.2018 - 14:16 Uhr

Tobias Kurtz / 08.01.2018 - 14:16 Uhr


Weitere Nachrichten

Zentrale Anlaufstelle

Erste Veranstaltung des Exoprothesennetz.SH

Auftakt des Exoprothesennetz.SH: Am 16. April sind im Wissenschaftszentrum im Kieler Wissenschaftspark über 100 Teilnehmer zusammengekommen.


Thera-Trainer France

Medica Medizintechnik gründet erste internationale Vertriebsgesellschaft

Zum 1. April hat die Medica Medizintechnik GmbH mit Thera-Trainer France die erste internationale Vertriebsgesellschaft gegründet.


Schwerpunkt Elektromobilität

Bjarne Eckelt verstärkt Dietz-Team

Bjarne Eckelt verstärkt seit April als Produktspezialist den Reha-Hilfsmittelanbieter Dietz.


Hoffnung auf „Strategieprozess Medizintechnik“

BVMed-Mitglieder wählen neuen Vorstand

Dr. Meinrad Lugan ist auf der BVMed-Mitgliederversammlung am 20. April in Berlin als Vorstandsvorsitzender des Medizintechnik-Verbandes für zwei weitere Jahre wiedergewählt worden. Neu im Gremium ist Ben Bake von der Sanitätshaus Aktuell AG.