Opta Data: GKV-Trendbarometer

So ist der Sanitätsfachhandel 2018 gestartet

Die Sanitätshäuser haben im ersten Quartal 2018 ihre GKV-Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern können. (Grafik: Opta Data)
Die Sanitätshäuser haben im ersten Quartal 2018 ihre GKV-Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern können. (Grafik: Opta Data)

Die Sanitätshäuser und orthopädietechnischen Betriebe schnitten im ersten Quartal 2018 schlechter ab als im vierten Quartal 2017. Der Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum zeigt jedoch ein kleines Plus.

Gegenüber dem vierten Quartal 2017 verliert der durchschnittliche Betrieb im ersten Quartal 2018 beim Gesamtumsatz mit der GKV 2,1 Punkte. Auch die durchschnittliche Anzahl der Rezepte ging im Berichtszeitraum um 2,9 Punkte zurück. Der Verordnungswert entwickelt sich mit plus 0,8 Punkten nur schwach positiv. Das belegen die Kennzahlen des GKV-Trendbarometers der Opta Data Abrechnungs GmbH in Essen, in das Daten von rund 1.200 orthopädietechnischen Betrieben und Sanitätshäusern einfließen.

Verglichen mit dem ersten Quartal 2017 (ganz links in der Grafik) belegen im ersten Quartal 2018 alle Kennzahlen des GKV-Trendbarometers einen unspektakulären Jahresstart der orthopädietechnischen Betriebe: Der durchschnittliche Umsatz eines OT-Betriebes steigerte sich im Jahresvergleich um 3,9 Punkte, die Anzahl der versorgten Patienten stagnierte mit einem Plus von 0,1 Punkten. Um 3,1 Punkte besser zeigt sich der durchschnittliche Verordnungswert. Zum ersten Mal innerhalb des abgebildeten Vergleichszeitraums entwickelt sich der Verordnungswert auf Seiten der Ersatz- (minus 0,2 Punkte) und Primärkassen (plus 1,8 Punkte) gegenläufig.

Tobias Kurtz / 10.04.2018 - 15:01 Uhr

Tobias Kurtz / 10.04.2018 - 15:01 Uhr


Weitere Nachrichten

Zentrale Anlaufstelle

Erste Veranstaltung des Exoprothesennetz.SH

Auftakt des Exoprothesennetz.SH: Am 16. April sind im Wissenschaftszentrum im Kieler Wissenschaftspark über 100 Teilnehmer zusammengekommen.


Thera-Trainer France

Medica Medizintechnik gründet erste internationale Vertriebsgesellschaft

Zum 1. April hat die Medica Medizintechnik GmbH mit Thera-Trainer France die erste internationale Vertriebsgesellschaft gegründet.


Schwerpunkt Elektromobilität

Bjarne Eckelt verstärkt Dietz-Team

Bjarne Eckelt verstärkt seit April als Produktspezialist den Reha-Hilfsmittelanbieter Dietz.


Hoffnung auf „Strategieprozess Medizintechnik“

BVMed-Mitglieder wählen neuen Vorstand

Dr. Meinrad Lugan ist auf der BVMed-Mitgliederversammlung am 20. April in Berlin als Vorstandsvorsitzender des Medizintechnik-Verbandes für zwei weitere Jahre wiedergewählt worden. Neu im Gremium ist Ben Bake von der Sanitätshaus Aktuell AG.