„Zu Hause gut versorgt“

Wegweiser durch die Sozialgesetzgebung neu erschienen

Der Leitfaden „Zu Hause gut versorgt“ der Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte soll juristischen Laien den Weg durch den Dschungel der gesetzlichen Grundlagen der Sozialgesetzgebung weisen.

Mit ihrem Leitfaden will die Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte juristische Sachverhalte präzise und allgemeinverständlich darstellen. Zielgruppe sind Personen ohne juristische Ausbildung, die sich aber regelmäßig mit rechtlichen Fragen des Gesundheitsmarktes beschäftigen müssen. Hierzu soll der Leitfaden einen Beitrag leisten – auch, um einen Gegenpol zu teilweise fragwürdigen Rechtsauffassungen oder Vorgehensweisen von Kostenträgern zu bilden, teilen die Herausgeber mit.

Besonders angesprochen werden neben den im Gesundheitsmarkt tätigen Leistungserbringern und Herstellern alle Versicherten und ihre Angehörigen, die in dem sozialversicherungsrechtlichen Dschungel Halt suchen. Dies gilt auch häufig für ehrenamtlich tätige Personen, die in Einrichtungen, Selbsthilfegruppen oder Vereinen die einzelnen Versicherten im täglichen Leben beraten. Schließlich soll der Leitfaden auch den in der Beratung von Versicherten tätigen Mitarbeitern von Leistungserbringern und Herstellern als professionelle Beratungsgrundlage dienen, um ihre Kunden umfassend beraten zu können.

Tobias Kurtz / 28.11.2017 - 16:38 Uhr

Tobias Kurtz / 28.11.2017 - 16:38 Uhr


Weitere Nachrichten

Barbara Schöneberger für Medi unter Druck

Das Bayreuther Unternehmen Medi hat eine neue Markenbotschafterin: Barbara Schöneberger.


Umfrage: Freie Hilfsmittelwahl wichtige Voraussetzung für Inklusion

Finanzielle Belastungen, die behinderte Mitarbeiter tragen müssen, sind eine Barriere für eine erfolgreiche Inklusion am Arbeitsplatz. 88 Prozent der befragten Führungskräfte aus deutschen Unternehmen fordern, Mitarbeitern die damit verbundenen Kosten vollständig zu erstatten.


Online-Nutzung in Gesundheitsfragen

Umfrage: Dr. Internet berät immer öfter

Der moderne Arzt heißt Dr. Internet. Bis zu 80 Prozent der in Deutschland lebenden Internetnutzer suchen online Informationen über Krankheitsbilder, Behandlungsmöglichkeiten, Ärzte, Krankenhäuser oder Medikamente.


Als Schatzmeister im Operations Management Committee

MedTech Europe wählt Dr. Meinrad Lugan in den Vorstand

Der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan (53) ist von den Mitgliedern erneut in den Vorstand des europäischen Dachverbandes MedTech Europe gewählt worden.